Datenschutzerklärung

(English below)


1. Name und Kontaktdaten der für die Verarbeitung Verantwortlichen


Diese Datenschutz-Information gilt für die Datenverarbeitung durch:

Verantwortliche: Rechtsanwältin Maral Noruzi (im Folgenden: Noruzi), Grillparzerstr. 38, 81675 München, Deutschland, E-Mail: mail@noruzi-law.eu, Telefon: +49 (0) 89 215 792 49


2. Erhebung und Speicherung personenbezogener Daten sowie Art und Zweck von deren Verwendung


a) Beim Besuch der Website


Beim Aufrufen der Website www.nouzi-law.eu werden durch den auf Ihrem Endgerät zum Einsatz kommenden Browser automatisch Informationen an den Server der Website gesendet. Diese Informationen werden temporär in einem sog. Logfile gespeichert. Folgende Informationen werden dabei ohne Ihr Zutun erfasst und bis zur automatisierten Löschung gespeichert:

  • IP-Adresse des anfragenden Rechners,
  • Datum und Uhrzeit des Zugriffs,
  • Name und URL der abgerufenen Datei,
  • Website, von der aus der Zugriff erfolgt (Referrer-URL),
  • verwendeter Browser und ggf. das Betriebssystem Ihres Rechners sowie der Name Ihres Access-Providers.

Die genannten Daten werden zu folgenden Zwecken verarbeitet:

  • Gewährleistung eines reibungslosen Verbindungsaufbaus der Website,
  • Gewährleistung einer komfortablen Nutzung dieser Website,
  • Auswertung der Systemsicherheit und -stabilität sowie
  • zu weiteren administrativen Zwecken.

Die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art.6 Abs.1 S.1 lit. f DSGVO. Das berechtigte Interesse folgt aus oben aufgelisteten Zwecken zur Datenerhebung. In keinem Fall werden die erhobenen Daten zu dem Zweck verwendet, Rückschlüsse auf Ihre Person zu ziehen.

Darüber hinaus werden beim Besuch der Website Cookies sowie Analysedienste eingesetzt. Nähere Erläuterungen dazu erhalten Sie unter den Ziff. 4 und 5 dieser Datenschutzerklärung.


b) Bei Nutzung des Kontaktformulars


Bei Fragen jeglicher Art bieten wir Ihnen die Möglichkeit, mit der Kanzlei über ein auf der Website bereitgestelltes Formular Kontakt aufzunehmen. Dabei ist die Angabe einer gültigen E-Mail-Adresse erforderlich, damit man weiß, von wem die Anfrage stammt und um diese beantworten zu können. Weitere Angaben können freiwillig getätigt werden.

Die Datenverarbeitung zum Zwecke der Kontaktaufnahme mit der Kanzlei erfolgt nach Art.6 Abs.1 S.1 lit. a DSGVO auf Grundlage Ihrer freiwillig erteilten Einwilligung.

Die für die Benutzung des Kontaktformulars von der Kanzlei erhobenen personenbezogenen Daten werden nach Erledigung der von Ihnen gestellten Anfrage automatisch gelöscht.


3. Weitergabe von Daten


Eine Übermittlung Ihrer persönlichen Daten an Dritte zu anderen als den im Folgenden aufgeführten Zwecken findet nicht statt.

Ihre persönlichen Daten werden nur an Dritte weitergegeben, wenn:

  • Sie Ihre nach Art.6 Abs.1 S.1 lit. a DSGVO ausdrückliche Einwilligung dazu erteilt haben,
  • die Weitergabe nach Art.6 Abs.1 S.1 lit. f DSGVO zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist und kein Grund zur Annahme besteht, dass Sie ein überwiegendes schutzwürdiges Interesse an der Nichtweitergabe Ihrer Daten haben,
  • für den Fall, dass für die Weitergabe nach Art.6 Abs.1 S.1 lit. c DSGVO eine gesetzliche Verpflichtung besteht, sowie
  • dies gesetzlich zulässig und nach Art.6 Abs.1 S.1 lit. b DSGVO für die Abwicklung von Vertragsverhältnissen mit Ihnen erforderlich ist.


4. Cookies


Auf der Kanzlei - Seite werden Cookies eingesetzt. Hierbei handelt es sich um kleine Dateien, die Ihr Browser automatisch erstellt und die auf Ihrem Endgerät (Laptop, Tablet, Smartphone o.ä.) gespeichert werden, wenn Sie die Seite der Kanzlei besuchen. Cookies richten auf Ihrem Endgerät keinen Schaden an, enthalten keine Viren, Trojaner oder sonstige Schadsoftware.

In dem Cookie werden Informationen abgelegt, die sich jeweils im Zusammenhang mit dem spezifisch eingesetzten Endgerät ergeben. Dies bedeutet jedoch nicht, dass die Kanzlei dadurch unmittelbar Kenntnis von Ihrer Identität erhält.

Der Einsatz von Cookies dient einerseits dazu, die Nutzung des Angebots für Sie angenehmer zu gestalten. So werden sogenannte Session-Cookies eingesetzt, um zu erkennen, dass Sie einzelne Seiten der Website bereits besucht haben. Diese werden nach Verlassen der Kanzlei - Seite automatisch gelöscht.

Darüber hinaus werden ebenfalls zur Optimierung der Benutzerfreundlichkeit temporäre Cookies eingesetzt, die für einen bestimmten festgelegten Zeitraum auf Ihrem Endgerät gespeichert werden. Besuchen Sie die Seite erneut, um die Dienste der Kanzlei in Anspruch zu nehmen, wird automatisch erkannt, dass Sie bereits bei der Kanzlei - Website waren und welche Eingaben und Einstellungen sie getätigt haben, um diese nicht noch einmal eingeben zu müssen.

Zum anderen werden Cookies eingesetzt, um die Nutzung der Website statistisch zu erfassen und zum Zwecke der Optimierung des Angebotes für Sie auszuwerten (siehe Ziff. 5). Diese Cookies ermöglichen es, bei einem erneuten Besuch der Seite automatisch zu erkennen, dass Sie bereits die Kanzlei – Website besucht haben. Diese Cookies werden nach einer jeweils definierten Zeit automatisch gelöscht.

Die durch Cookies verarbeiteten Daten sind für die genannten Zwecke zur Wahrung der berechtigten Interessen der Kanzlei sowie der Dritter nach Art.6 Abs.1 S.1 lit. f DSGVO erforderlich.

Die meisten Browser akzeptieren Cookies automatisch. Sie können Ihren Browser jedoch so konfigurieren, dass keine Cookies auf Ihrem Computer gespeichert werden oder stets ein Hinweis erscheint, bevor ein neuer Cookie angelegt wird. Die vollständige Deaktivierung von Cookies kann jedoch dazu führen, dass Sie nicht alle Funktionen der Website nutzen können.


5. Analyse-Tools


a) Tracking-Tools


Die im Folgenden aufgeführten und auf der Kanzlei – Website eingesetzten Tracking-Maßnahmen werden auf Grundlage des Art.6 Abs.1 S.1 lit. f DSGVO durchgeführt. Mit den zum Einsatz kommenden Tracking-Maßnahmen soll eine bedarfsgerechte Gestaltung und die fortlaufende Optimierung der Webseite sichergestellt werden. Zum anderen werden die Tracking-Maßnahmen eingesetzt, um die Nutzung der Webseite statistisch zu erfassen und zum Zwecke der Optimierung des Angebotes für Sie auszuwerten. Diese Interessen sind als berechtigt im Sinne der vorgenannten Vorschrift anzusehen.

Die jeweiligen Datenverarbeitungszwecke und Datenkategorien sind aus den entsprechenden Tracking-Tools zu entnehmen.


b) Google Analytics


Zum Zwecke der bedarfsgerechten Gestaltung und fortlaufenden Optimierung der Kanzleiseiten nutzen wir Google Analytics, ein Webanalysedienst der Google Inc (https://www.google.de/intl/de/about/) (1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA; im Folgenden „Google“). In diesem Zusammenhang werden pseudonymisierte Nutzungsprofile erstellt und Cookies (siehe unter Ziff. 4) verwendet. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website wie

  • Browser-Typ/-Version,
  • verwendetes Betriebssystem,
  • Referrer-URL (die zuvor besuchte Seite),
  • Hostname des zugreifenden Rechners (IP-Adresse),
  • Uhrzeit der Serveranfrage,

werden an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Die Informationen werden verwendet, um die Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen zu Zwecken der Marktforschung und bedarfsgerechten Gestaltung dieser Internetseiten zu erbringen. Auch werden diese Informationen gegebenenfalls an Dritte übertragen, sofern dies gesetzlich vorgeschrieben ist oder soweit Dritte diese Daten im Auftrag verarbeiten. Es wird in keinem Fall Ihre IP-Adresse mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Die IP-Adressen werden anonymisiert, so dass eine Zuordnung nicht möglich ist (IP-Masking).

Sie können die Installation der Cookies durch eine entsprechende Einstellung der Browser-Software verhindern; wir weisen jedoch darauf hin, dass in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich genutzt werden können.

Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Sie ein Browser-Add-on herunterladen und installieren (https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de).

Alternativ zum Browser-Add-on, insbesondere bei Browsern auf mobilen Endgeräten, können Sie die Erfassung durch Google Analytics zudem verhindern, indem Sie auf diesen Link klicken. Es wird ein Opt-out-Cookie gesetzt, das die zukünftige Erfassung Ihrer Daten beim Besuch dieser Website verhindert. Der Opt-out-Cookie gilt nur in diesem Browser und nur für diese Website und wird auf Ihrem Gerät abgelegt. Löschen Sie die Cookies in diesem Browser, müssen Sie das Opt-out-Cookie erneut setzen.

Weitere Informationen zum Datenschutz im Zusammenhang mit Google Analytics finden Sie etwa in der Google Analytics-Hilfe(https://support.google.com/analytics/answer/6004245?hl=de).


c) Google Adwords Conversion Tracking


Um die Nutzung dieser Webseite statistisch zu erfassen und zum Zwecke der Optimierung dieser Website für Sie auszuwerten, nutzt die Kanzlei ferner das Google Conversion Tracking. Dabei wird von Google Adwords ein Cookie (siehe Ziffer4) auf Ihrem Rechner gesetzt, sofern Sie über eine Google-Anzeige auf diese Webseite gelangt sind.

Diese Cookies verlieren nach 30 Tagen ihre Gültigkeit und dienen nicht der persönlichen Identifizierung. Besucht der Nutzer bestimmte Seiten der Webseite des Adwords-Kunden und das Cookie ist noch nicht abgelaufen, können Google und der Kunde erkennen, dass der Nutzer auf die Anzeige geklickt hat und zu dieser Seite weitergeleitet wurde.

Jeder Adwords-Kunde erhält ein anderes Cookie. Cookies können somit nicht über die Webseiten von Adwords-Kunden nachverfolgt werden. Die mithilfe des Conversion-Cookies eingeholten Informationen dienen dazu, Conversion-Statistiken für Adwords-Kunden zu erstellen, die sich für Conversion-Tracking entschieden haben. Die Adwords-Kunden erfahren die Gesamtanzahl der Nutzer, die auf ihre Anzeige geklickt haben und zu einer mit einem Conversion-Tracking-Tag versehenen Seite weitergeleitet wurden. Sie erhalten jedoch keine Informationen, mit denen sich Nutzer persönlich identifizieren lassen.

Wenn Sie nicht an dem Tracking-Verfahren teilnehmen möchten, können Sie auch das hierfür erforderliche Setzen eines Cookies ablehnen – etwa per Browser-Einstellung, die das automatische Setzen von Cookies generell deaktiviert. Sie können Cookies für Conversion-Tracking auch deaktivieren, indem Sie Ihren Browser so einstellen, dass Cookies von der Domain „www.googleadservices.com“ blockiert werden. Googles Datenschutzbelehrung zum Conversion-Tracking finden Sie hier(https://services.google.com/sitestats/de.html).


d) Google Maps


Diese Webseite nutzt Google Maps zur Darstellung interaktiver Karten und zur Erstellung von Anfahrtsbeschreibungen. Google Maps ist ein Kartendienst von Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, California 94043, USA. Durch die Nutzung von Google Maps können Informationen über die Benutzung dieser Website einschließlich Ihrer IP-Adresse und der im Rahmen der Routenplanerfunktion eingegebenen (Start-) Adresse an Google in den USA übertragen werden. Wenn Sie eine Webseite unseres Internetauftritts aufrufen, die Google Maps enthält, baut Ihr Browser eine direkte Verbindung mit den Servern von Google auf. Der Karteninhalt wird von Google direkt an Ihren Browser übermittelt und von diesem in die Webseite eingebunden. Daher haben wir keinen Einfluss auf den Umfang der auf diese Weise von Google erhobenen Daten. Entsprechend unserem Kenntnisstand sind dies zumindest folgende Daten:

  •         Datum und Uhrzeit des Besuchs auf der betreffenden Webseite,
  •         Internetadresse oder URL der aufgerufenen Webseite,
  •         IP-Adresse, im Rahmen der Routenplanung eingegebene (Start-)Anschrift.

Auf die weitere Verarbeitung und Nutzung der Daten durch Google haben wir keinen Einfluss und können daher hierfür keine Verantwortung übernehmen. 

Wenn Sie nicht möchten, dass Google über unseren Internetauftritt Daten über Sie erhebt, verarbeitet oder nutzt, können Sie in Ihrem Browsereinstellungen JavaScript deaktivieren. In diesem Fall können Sie die Kartenanzeige jedoch nicht nutzen. 

Zweck und Umfang der Datenerhebung und die weitere Verarbeitung und Nutzung der Daten durch Google sowie Ihre diesbezüglichen Rechte und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre entnehmen Sie bitte den Datenschutzhinweisen von Google (https://policies.google.com/privacy?hl=de).

Durch die Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich mit der Bearbeitung der über Sie erhobenen Daten durch Google Maps Routenplaner in der zuvor beschriebenen Art und Weise und zu dem zuvor benannten Zweck einverstanden.


6. Social Media Plug-ins


Auf dieser Website werden auf Grundlage des Art.6 Abs.1 S.1 lit. f DSGVO Social Plug-ins der sozialen Netzwerke Facebook, Twitter und Instagram eingesetzt, um die Kanzlei hierüber bekannter zu machen. Der dahinterstehende werbliche Zweck ist als berechtigtes Interesse im Sinne der DSGVO anzusehen. Die Verantwortung für den datenschutzkonformen Betrieb ist durch deren jeweiligen Anbieter zu gewährleisten. Die Einbindung dieser Plug-ins durch die Kanzlei erfolgt im Wege der sogenannten Zwei-Klick-Methode um Besucher dieser Webseite bestmöglich zu schützen.


a) Facebook


Auf dieser Website kommen Social-Media Plugins von Facebook zum Einsatz, um deren Nutzung persönlicher zu gestalten. Hierfür nutzen wir den „LIKE“ oder „TEILEN“-Button. Es handelt sich dabei um ein Angebot von Facebook.

Wenn Sie eine Seite dieses Webauftritts aufrufen, die ein solches Plugin enthält, baut Ihr Browser eine direkte Verbindung mit den Servern von Facebook auf. Der Inhalt des Plugins wird von Facebook direkt an Ihren Browser übermittelt und von diesem in die Webseite eingebunden.

Durch die Einbindung der Plugins erhält Facebook die Information, dass Ihr Browser die entsprechende Seite dieses Webauftritts aufgerufen hat, auch wenn Sie kein Facebook-Konto besitzen oder gerade nicht bei Facebook eingeloggt sind. Diese Information (einschließlich Ihrer IP-Adresse) wird von Ihrem Browser direkt an einen Server von Facebook in den USA übermittelt und dort gespeichert.

Sind Sie bei Facebook eingeloggt, kann Facebook den Besuch der Kanzlei - Website Ihrem Facebook-Konto direkt zuordnen. Wenn Sie mit den Plugins interagieren, zum Beispiel den „LIKE“ oder „TEILEN“-Button betätigen, wird die entsprechende Information ebenfalls direkt an einen Server von Facebook übermittelt und dort gespeichert. Die Informationen werden zudem auf Facebook veröffentlicht und Ihren Facebook-Freunden angezeigt.

Facebook kann diese Informationen zum Zwecke der Werbung, Marktforschung und bedarfsgerechten Gestaltung der Facebook-Seiten benutzen. Hierzu werden von Facebook Nutzungs-, Interessen- und Beziehungsprofile erstellt, z.B. um Ihre Nutzung der Kanzlei -Website im Hinblick auf die Ihnen bei Facebook eingeblendeten Werbeanzeigen auszuwerten, andere Facebook-Nutzer über Ihre Aktivitäten auf der Kanzlei - Website zu informieren und um weitere mit der Nutzung von Facebook verbundene Dienstleistungen zu erbringen.

Wenn Sie nicht möchten, dass Facebook die über diesen Webauftritt gesammelten Daten Ihrem Facebook-Konto zuordnet, müssen Sie sich vor Ihrem Besuch dieser Website bei Facebook ausloggen.

Zweck und Umfang der Datenerhebung und die weitere Verarbeitung und Nutzung der Daten durch Facebook sowie Ihre diesbezüglichen Rechte und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre entnehmen Sie bitte den Datenschutzhinweisen (https://www.facebook.com/about/privacy/) von Facebook.


b) Twitter


Auf diesen Internetseiten sind Plugins des Kurznachrichtennetzwerks der Twitter Inc. (Twitter) integriert. Die Twitter-Plugins (tweet-Button) erkennen Sie an dem Twitter-Logo auf der Kanzlei - Seite. Eine Übersicht über tweet-Buttons finden Sie hier(https://about.twitter.com/resources/buttons).

Wenn Sie eine Seite dieses Webauftritts aufrufen, die ein solches Plugin enthält, wird eine direkte Verbindung zwischen Ihrem Browser und dem Twitter-Server hergestellt. Twitter erhält dadurch die Information, dass Sie mit Ihrer IP-Adresse die Kanzlei - Seite besucht haben. Wenn Sie den Twitter „tweet-Button“ anklicken, während Sie in Ihrem Twitter-Account eingeloggt sind, können Sie die Inhalte dieser Seiten auf Ihrem Twitter-Profil verlinken. Dadurch kann Twitter den Besuch der Kanzlei - Seiten Ihrem Benutzerkonto zuordnen. Die Kanzlei weist darauf hin, dass sie als Anbieter der Seiten keine Kenntnis vom Inhalt der übermittelten Daten sowie deren Nutzung durch Twitter erhält

Wenn Sie nicht wünschen, dass Twitter den Besuch der Kanzlei - Seiten zuordnen kann, loggen Sie sich bitte aus Ihrem Twitter-Benutzerkonto aus.

Weitere Informationen hierzu finden Sie in der Datenschutzerklärung von Twitter (https://twitter.com/privacy).


c) Instagram


Auf der Kanzlei - Website werden auch sogenannte Social Plugins („Plugins“) von Instagram verwendet, das von der Instagram LLC., 1601 Willow Road, Menlo Park, CA 94025, USA („Instagram“) betrieben wird.

Die Plugins sind mit einem Instagram-Logo beispielsweise in Form einer „Instagram-Kamera“ gekennzeichnet.

Wenn Sie eine Seite dieses Webauftritts aufrufen, die ein solches Plugin enthält, stellt Ihr Browser eine direkte Verbindung zu den Servern von Instagram her. Der Inhalt des Plugins wird von Instagram direkt an Ihren Browser übermittelt und in die Seite eingebunden. Durch diese Einbindung erhält Instagram die Information, dass Ihr Browser die entsprechende Seite dieses Webauftritts aufgerufen hat, auch wenn Sie kein Instagram-Profil besitzen oder gerade nicht bei Instagram eingeloggt sind.

Diese Information (einschließlich Ihrer IP-Adresse) wird von Ihrem Browser direkt an einen Server von Instagram in die USA übermittelt und dort gespeichert. Sind Sie bei Instagram eingeloggt, kann Instagram den Besuch der Kanzlei - Website Ihrem Instagram-Account unmittelbar zuordnen. Wenn Sie mit den Plugins interagieren, zum Beispiel das „Instagram“-Button betätigen, wird diese Information ebenfalls direkt an einen Server von Instagram übermittelt und dort gespeichert.

Die Informationen werden außerdem auf Ihrem Instagram-Account veröffentlicht und dort Ihren Kontakten angezeigt.

Wenn Sie nicht möchten, dass Instagram die über diesen Webauftritt gesammelten Daten unmittelbar Ihrem Instagram-Account zuordnet, müssen Sie sich vor Ihrem Besuch der Kanzlei - Website bei Instagram ausloggen.

Weitere Informationen hierzu Sie in der Datenschutzerklärung (https://help.instagram.com/155833707900388)von Instagram.


7. Terminvereinbarung über Microsoft Bookings


Zur Online-Buchung von Terminen nutzen wir einen Dienst der Microsoft Corporation, One Microsoft Way, Redmond, WA 98052-6399, USA. Die Verbindung zu dem Dienst wird nur hergestellt, wenn Sie über einen Link auf unsere Seite die Funktion „Online-Terminvereinbarung“ aufrufen. Weitere Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in der Datenschutzerklärung von Microsoft, abrufbar unter: https://privacy.microsoft.com/de-de/privacystatement.  


8. Betroffenenrechte


Sie haben das Recht:

  • gemäß Art.15 DSGVO Auskunft über Ihre von der Kanzlei verarbeiteten personenbezogenen Daten zu verlangen. Insbesondere können Sie Auskunft über die Verarbeitungszwecke, die Kategorie der personenbezogenen Daten, die Kategorien von Empfängern, gegenüber denen Ihre Daten offengelegt wurden oder werden, die geplante Speicherdauer, das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung oder Widerspruch, das Bestehen eines Beschwerderechts, die Herkunft ihrer Daten, sofern diese nicht bei der Kanzlei erhoben wurden, sowie über das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling und ggf. aussagekräftigen Informationen zu deren Einzelheiten verlangen;
  • gemäß Art.16 DSGVO unverzüglich die Berichtigung unrichtiger oder Vervollständigung Ihrer bei der Kanzlei gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen;
  • gemäß Art.17 DSGVO die Löschung Ihrer bei der Kanzlei gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit nicht die Verarbeitung zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information, zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, aus Gründen des öffentlichen Interesses oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist;
  • gemäß Art.18 DSGVO die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit die Richtigkeit der Daten von Ihnen bestritten wird, die Verarbeitung unrechtmäßig ist, Sie aber deren Löschung ablehnen und die Kanzlei die Daten nicht mehr benötigen, Sie jedoch diese zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen oder Sie gemäß Art.21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben;
  • gemäß Art.20 DSGVO Ihre personenbezogenen Daten, die Sie der Kanzlei bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesebaren Format zu erhalten oder die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen zu verlangen;
  • gemäß Art.7 Abs.3 DSGVO Ihre einmal erteilte Einwilligung jederzeit gegenüber der Kanzlei zu widerrufen. Dies hat zur Folge, dass wir die Datenverarbeitung, die auf dieser Einwilligung beruhte, für die Zukunft nicht mehr fortführen dürfen und
  • gemäß Art.77 DSGVO sich bei einer Aufsichtsbehörde zu beschweren. In der Regel können Sie sich hierfür an die Aufsichtsbehörde Ihres üblichen Aufenthaltsortes oder Arbeitsplatzes oder des Kanzleisitzes wenden.


9. Widerspruchsrecht


Sofern Ihre personenbezogenen Daten auf Grundlage von berechtigten Interessen gemäß Art.6 Abs.1 S.1 lit. f DSGVO verarbeitet werden, haben Sie das Recht, gemäß Art.21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzulegen, soweit dafür Gründe vorliegen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben oder sich der Widerspruch gegen Direktwerbung richtet. Im letzteren Fall haben Sie ein generelles Widerspruchsrecht, das ohne Angabe einer besonderen Situation von der Kanzlei umgesetzt wird.

Möchten Sie von Ihrem Widerrufs- oder Widerspruchsrecht Gebrauch machen, genügt eine E-Mail an mail@noruzi-law.eu.


10 Datensicherheit


Die Kanzlei verwendet innerhalb des Website-Besuchs das verbreitete SSL-Verfahren (Secure Socket Layer) in Verbindung mit der jeweils höchsten Verschlüsselungsstufe, die von Ihrem Browser unterstützt wird. In der Regel handelt es sich dabei um eine 256 Bit Verschlüsselung. Falls Ihr Browser keine 256-Bit Verschlüsselung unterstützt, greifen diese Website stattdessen auf 128-Bit v3 Technologie zurück. Ob eine einzelne Seite dieses Internetauftrittes verschlüsselt übertragen wird, erkennen Sie an der geschlossenen Darstellung des Schüssel- beziehungsweise Schloss-Symbols in der unteren Statusleiste Ihres Browsers.

Die Kanzlei bedient sich im Übrigen geeigneter technischer und organisatorischer Sicherheitsmaßnahmen, um Ihre Daten gegen zufällige oder vorsätzliche Manipulationen, teilweisen oder vollständigen Verlust, Zerstörung oder gegen den unbefugten Zugriff Dritter zu schützen. Diese Sicherheitsmaßnahmen werden entsprechend der technologischen Entwicklung fortlaufend verbessert.


11. Aktualität und Änderung dieser Datenschutzerklärung


Diese Datenschutzerklärung ist aktuell gültig und hat den Stand April 2021.

Durch die Weiterentwicklung dieser Website und Angebote darüber oder aufgrund geänderter gesetzlicher beziehungsweise behördlicher Vorgaben kann es notwendig werden, diese Datenschutzerklärung zu ändern. Die jeweils aktuelle Datenschutzerklärung kann jederzeit auf der Website unter https://www.noruzi-law.eu/datenschutz.html von Ihnen abgerufen und ausgedruckt werden.





Privacy policy


1. Name and contact details of the data controller


This privacy information applies to data processing by:

Responsible party: Maral Noruzi, lawyer (hereinafter: Noruzi), Grillparzerstr. 38, 81675 Munich, Germany, e-mail: mail@noruzi-law.eu, telephone: +49 (0) 89 215 792 49.


2. Collection and storage of personal data and the type and purpose of their use


a) When visiting the website


When you visit the website www.nouzi-law.eu, information is automatically sent to the website server by the browser used on your end device. This information is temporarily stored in a so-called log file. The following information is collected without your intervention and stored until automatic deletion:

  • IP address of the requesting computer, date and time of access,
  • name and URL of the file accessed,
  • website from which access is made (referrer URL),
  • browser used and, if applicable, the operating system of your computer as well as the name of your access provider.

The aforementioned data is processed for the following purposes:

  • Ensuring a smooth connection setup of the website,
  • Ensuring a comfortable use of this website,
  • Evaluating system security and stability, and
  • for other administrative purposes.

The legal basis for data processing is Art.6 para.1 p.1 lit. f of the GDPR. The legitimate interest follows from the purposes for data collection listed above. In no case will the collected data be used for the purpose of drawing conclusions about your person.

In addition, cookies and analysis services are used when visiting the website. You can find more detailed explanations of this under points 4 and 5 of this data protection declaration.


b) When using the contact form


If you have any questions, we offer you the possibility of contacting the law firm via a form provided on the website. In doing so, it is necessary to provide a valid e-mail address so that we know who the enquiry is from and so that we can answer it. Further information can be provided voluntarily.

The data processing for the purpose of contacting the law firm is based on your voluntarily given consent in accordance with Art.6 para.1 sentence 1 lit. a GDPR.

The personal data collected by the law firm for the use of the contact form will be automatically deleted after completion of your request.


3. Transfer of data


Your personal data will not be passed on to third parties for purposes other than those listed below.

Your personal data will only be passed on to third parties if:

  • you have given your express consent to this in accordance with Art.6 Para.1 S.1 lit. a GDPR,
  • the disclosure is necessary for the assertion, exercise or defence of legal claims in accordance with Art. 6 (1) sentence 1 lit. f of the GDPR and there is no reason to assume that you have an overriding interest worthy of protection in the non-disclosure of your data,
  • in the event that a legal obligation exists for the disclosure pursuant to Art.6 para.1 sentence 1 lit. c GDPR, as well as
  • this is legally permissible and necessary for the processing of contractual relationships with you in accordance with Art.6 Para.1 S.1 lit. b GDPR.


4. Cookies


Cookies are used on the law firm's website. These are small files that are automatically created by your browser and stored on your end device (laptop, tablet, smartphone or similar) when you visit the law firm's website. Cookies do not cause any damage to your end device and do not contain any viruses, Trojans or other malware.

Information is stored in the cookie that is related to the specific end device used. However, this does not mean that the law firm gains direct knowledge of your identity.

The use of cookies serves, on the one hand, to make the use of the offer more pleasant for you. So-called session cookies are used to recognise that you have already visited individual pages of the website. These are automatically deleted after you leave the website.

In addition, temporary cookies are also used to optimise user-friendliness, which are stored on your end device for a certain fixed period of time. If you visit the site again to use the services of the law firm, it is automatically recognised that you have already been to the law firm's website and which entries and settings you have made so that you do not have to enter them again.

On the other hand, cookies are used to statistically record the use of the website and to evaluate it for the purpose of optimising the offer for you (see point 5). These cookies make it possible to automatically recognise that you have already visited the law firm's website when you visit it again. These cookies are automatically deleted after a defined period of time.

The data processed by cookies is necessary for the above-mentioned purposes in order to protect the legitimate interests of the law firm as well as those of third parties in accordance with Article 6 (1) sentence 1 lit. f of the GDPR.

Most browsers accept cookies automatically. However, you can configure your browser in such a way that no cookies are stored on your computer or a notice always appears before a new cookie is created. However, the complete deactivation of cookies may mean that you cannot use all the functions of the website.


5. Analysis tools


a) Tracking tools


The tracking measures listed below and used on the firm's website are carried out on the basis of Art. 6 (1) sentence 1 lit. f of the GDPR. The tracking measures used are intended to ensure that the design and ongoing optimisation of the website are in line with requirements. On the other hand, the tracking measures are used to statistically record the use of the website and to evaluate it for the purpose of optimising the offer for you. These interests are to be regarded as legitimate within the meaning of the aforementioned provision.

The respective data processing purposes and data categories can be found in the corresponding tracking tools.


b) Google Analytics1


For the purpose of demand-oriented design and continuous optimisation of the law firm's website, we use Google Analytics, a web analysis service of Google Inc (https://www.google.de/intl/de/about/) (1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA; hereinafter "Google"). In this context, pseudonymised usage profiles are created and cookies (see under point 4) are used. The information generated by the cookie about your use of this website such as.

  • Browser type/version,
  • operating system used,
  • referrer URL (the previously visited page),
  • host name of the accessing computer (IP address),
  • time of the server request,

are transmitted to a Google server in the USA and stored there. The information is used to evaluate the use of the website, to compile reports on website activity and to provide other services associated with the use of the website and the internet for the purposes of market research and demand-oriented design of these web pages. This information may also be transferred to third parties if this is required by law or if third parties process this data on our behalf. Under no circumstances will your IP address be merged with other Google data. The IP addresses are anonymised so that an allocation is not possible (IP masking).

You may refuse the use of cookies by selecting the appropriate settings on your browser, however please note that if you do this you may not be able to use the full functionality of this website.

You can also prevent the collection of data generated by the cookie and related to your use of the website (including your IP address) and the processing of this data by Google by downloading and installing a browser add-on (https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de).

As an alternative to the browser add-on, especially for browsers on mobile devices, you can also prevent the collection by Google Analytics by clicking on this link. An opt-out cookie will be set, which prevents the future collection of your data when visiting this website. The opt-out cookie is only valid in this browser and only for this website and is stored on your device. If you delete the cookies in this browser, you must set the opt-out cookie again.

Further information on data protection in connection with Google Analytics can be found, for example, in the Google Analytics Help(https://support.google.com/analytics/answer/6004245?hl=de).


c) Google Adwords Conversion Tracking


In order to statistically record the use of this website and to evaluate it for the purpose of optimising this website for you, the law firm also uses Google Conversion Tracking. In this process, Google Adwords sets a cookie (see section 4) on your computer if you have accessed this website via a Google advertisement.

These cookies lose their validity after 30 days and are not used for personal identification. If the user visits certain pages of the Adwords customer's website and the cookie has not yet expired, Google and the customer can recognise that the user clicked on the ad and was redirected to this page.

Each Adwords customer receives a different cookie. Cookies can therefore not be tracked via the websites of Adwords customers. The information obtained using the conversion cookie is used to create conversion statistics for Adwords customers who have opted for conversion tracking. The Adwords customers learn the total number of users who clicked on their ad and were redirected to a page tagged with a conversion tracking tag. However, they do not receive any information that can be used to personally identify users.

If you do not wish to participate in the tracking procedure, you can also refuse the setting of a cookie required for this - for example, by means of a browser setting that generally deactivates the automatic setting of cookies. You can also deactivate cookies for conversion tracking by setting your browser so that cookies from the domain "www.googleadservices.com" are blocked. Google's privacy policy on conversion tracking can be found here(https://services.google.com/sitestats/de.html).


d) Google Maps


This website uses Google Maps to display interactive maps and to create directions. Google Maps is a mapping service provided by Google Inc, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, California 94043, USA. By using Google Maps, information about the use of this website, including your IP address and the (start) address entered as part of the route planner function, may be transmitted to Google in the USA. When you call up a web page on our website that contains Google Maps, your browser establishes a direct connection with Google's servers. The map content is transmitted by Google directly to your browser, which then integrates it into the website. We therefore have no influence on the scope of the data collected by Google in this way. According to our knowledge, this is at least the following data:

  • Date and time of the visit to the website in question,
  • Internet address or URL of the website accessed,
  • IP address, (start) address entered as part of route planning.

We have no influence on the further processing and use of the data by Google and can therefore accept no responsibility for this. 

If you do not wish Google to collect, process or use data about you via our website, you can deactivate JavaScript in your browser settings. In this case, however, you will not be able to use the map display. 

The purpose and scope of the data collection and the further processing and use of the data by Google, as well as your rights in this respect and setting options for protecting your privacy, can be found in Google's data protection information (https://policies.google.com/privacy?hl=de).

By using our website, you consent to the processing of data about you by Google Maps Route Planner in the manner and for the purposes set out above.


6. Social media plug-ins


On this website, social plug-ins of the social networks Facebook, Twitter and Instagram are used on the basis of Art. 6 (1) sentence 1 lit. f of the GDPR in order to make the law firm better known. The underlying promotional purpose is to be regarded as a legitimate interest within the meaning of the GDPR. The responsibility for data protection-compliant operation is to be ensured by their respective providers. The integration of these plug-ins by the law firm is carried out using the so-called two-click method in order to protect visitors to this website as best as possible.


a) Facebook


Social media plug-ins from Facebook are used on this website to make their use more personal. For this purpose, we use the "LIKE" or "SHARE" button. This is an offer from Facebook.

When you call up a page of this website that contains such a plugin, your browser establishes a direct connection with the Facebook servers. The content of the plugin is transmitted by Facebook directly to your browser, which then integrates it into the website.

By integrating the plugin, Facebook receives the information that your browser has accessed the corresponding page of this website, even if you do not have a Facebook account or are not currently logged in to Facebook. This information (including your IP address) is transmitted by your browser directly to a Facebook server in the USA and stored there.

If you are logged in to Facebook, Facebook can directly assign your visit to the law firm's website to your Facebook account. If you interact with the plugins, for example by clicking the "LIKE" or "SHARE" button, the corresponding information is also transmitted directly to a Facebook server and stored there. The information is also published on Facebook and displayed to your Facebook friends.

Facebook may use this information for the purposes of advertising, market research and the needs-based design of Facebook pages. For this purpose, Facebook creates usage, interest and relationship profiles, e.g. in order to evaluate your use of the Kanzlei website with regard to the advertisements displayed to you on Facebook, to inform other Facebook users about your activities on the Kanzlei website and to provide other services associated with the use of Facebook.

If you do not want Facebook to assign the data collected via this website to your Facebook account, you must log out of Facebook before visiting this website.

For the purpose and scope of the data collection and the further processing and use of the data by Facebook, as well as your rights in this regard and setting options for protecting your privacy, please refer to Facebook's privacy policy (https://www.facebook.com/about/privacy/).


b) Twitter


Plugins of the short message network of Twitter Inc. (Twitter) are integrated. You can recognise the Twitter plugins (tweet button) by the Twitter logo on the law firm page. You can find an overview of tweet buttons here(https://about.twitter.com/resources/buttons).

When you call up a page of this website that contains such a plugin, a direct connection is established between your browser and the Twitter server. Twitter thereby receives the information that you have visited the law firm's website with your IP address. If you click the Twitter "tweet button" while you are logged into your Twitter account, you can link the content of these pages on your Twitter profile. This enables Twitter to associate your visit to the law firm's pages with your user account. The law firm points out that as the provider of the pages, it has no knowledge of the content of the transmitted data or its use by Twitter.

If you do not wish Twitter to be able to associate your visit to the law firm's pages, please log out of your Twitter user account.

You can find more information on this in Twitter's privacy policy (https://twitter.com/privacy).


c) Instagram


The law firm website also uses so-called social plugins ("plugins") from Instagram, which is operated by Instagram LLC, 1601 Willow Road, Menlo Park, CA 94025, USA ("Instagram").

The plugins are marked with an Instagram logo, for example in the form of an "Instagram camera".

When you call up a page of this website that contains such a plugin, your browser establishes a direct connection to the Instagram servers. The content of the plugin is transmitted by Instagram directly to your browser and integrated into the page. Through this integration, Instagram receives the information that your browser has called up the corresponding page of this website, even if you do not have an Instagram profile or are not currently logged in to Instagram.

This information (including your IP address) is transmitted by your browser directly to an Instagram server in the USA and stored there. If you are logged in to Instagram, Instagram can directly assign your visit to the law firm's website to your Instagram account. If you interact with the plugins, for example by clicking the "Instagram" button, this information is also transmitted directly to an Instagram server and stored there.

The information is also published on your Instagram account and displayed there to your contacts.

If you do not want Instagram to assign the data collected via this website directly to your Instagram account, you must log out of Instagram before visiting the Kanzlei website.

For more information, please see the privacy policy (https://help.instagram.com/155833707900388) of Instagram.


7. Making appointments via Microsoft Bookings


To make online appointments, we use a service provided by Microsoft Corporation, One Microsoft Way, Redmond, WA 98052-6399, USA. The connection to the service is only established when you call up the "Online scheduling" function via a link on our website. Further information on the handling of user data can be found in Microsoft's privacy policy, available at: https://privacy.microsoft.com/privacystatement.  


8. Data subject rights


You have the right:

  • to request information about your personal data processed by the law firm in accordance with Art.15 of the GDPR. In particular, you can request information about the processing purposes, the category of personal data, the categories of recipients to whom your data have been or will be disclosed, the planned storage period, the existence of a right to rectification, erasure, restriction of processing or objection, the existence of a right of complaint, the origin of your data if it has not been collected by the law firm, as well as the existence of automated decision-making including profiling and, if applicable, meaningful information about its details;
  • in accordance with Art.16 of the GDPR, to request without delay the rectification of inaccurate or incomplete personal data held by the law firm;
  • request the erasure of your personal data stored by the Firm in accordance with Article 17 of the GDPR, unless the processing is necessary for the exercise of the right to freedom of expression and information, for compliance with a legal obligation, for reasons of public interest, or for the establishment, exercise or defence of legal claims;
  • pursuant to Art.18 GDPR, to request the restriction of the processing of your personal data, insofar as the accuracy of the data is contested by you, the processing is unlawful, but you object to its erasure and the firm no longer needs the data, but you need it to assert, exercise or defend legal claims or you have objected to the processing pursuant to Art.21 GDPR;
  • pursuant to Art.20 GDPR, to receive your personal data that you have provided to the law firm in a structured, commonly used and machine-readable format or to request the transfer to another controller; 
  • in accordance with Art.7 para.3 GDPR, to revoke your consent once given to the law firm at any time. This has the consequence that we may no longer continue the data processing, which was based on this consent, for the future; and
  • complain to a supervisory authority in accordance with Art.77 of the GDPR. As a rule, you can contact the supervisory authority of your usual place of residence or place of work or the office location for this purpose.


9. Right to object


If your personal data is processed on the basis of legitimate interests pursuant to Article 6 (1) sentence 1 lit. f of the GDPR, you have the right to object to the processing of your personal data pursuant to Article 21 of the GDPR, provided that there are grounds for doing so which arise from your particular situation or the objection is directed against direct advertising. In the latter case, you have a general right of objection, which is implemented by the law firm without specifying a particular situation.

If you would like to make use of your right of revocation or objection, it is sufficient to send an e-mail to mail@noruzi-law.eu.


10. Data security


The law firm uses the widespread SSL procedure (Secure Socket Layer) in connection with the highest encryption level supported by your browser when visiting the website. As a rule, this is 256-bit encryption. If your browser does not support 256-bit encryption, this website uses 128-bit v3 technology instead. You can tell whether an individual page of this website is transmitted in encrypted form by the closed display of the key or lock symbol in the lower status bar of your browser.

The law firm also uses appropriate technical and organisational security measures to protect your data against accidental or intentional manipulation, partial or complete loss, destruction or against unauthorised access by third parties. These security measures are continuously improved in line with technological developments.


11. Up-to-dateness and modification of this privacy policy


This data protection declaration is currently valid and was updated in April 2021.

Due to the further development of this website and offers on it or due to changed legal or official requirements, it may become necessary to change this data protection declaration. You can access and print out the current data protection declaration at any time on the website at https://www.noruzi-law.eu/privacy.html.

Diese Seite verwendet mit Ihrer Zustimmung  technisch nicht notwendige Cookies und leitet gegebenenfalls Daten an Dritte weiter. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.


With your consent, this site uses cookies that are not technically necessary and may pass on data to third parties. For more information, please see our privacy policy.